Translate

Freitag, 30. August 2013

Nivea- long repair

"... Für längeres, beanspruchtes Haar...

Nivea schenkt Ihnen fühlbar schönes Haar dank der einzigartigen Formel mit FLÜSSIGEM KERATIN - einem haareigenen Baustein - und wertvollen natürlichen Inhaltsstoffen. "

Bildquelle: http://projekte.lisa-freundeskreis.de

Wie gesagt habe ich ein Produkt bekommen, und dieses hier ist es. Ich bin schlicht und einfach begeistert!
Es handelt sich bei meinem Produkt nicht um das Shampoo, sondern um die Pflegespülung.

Ich hab sie bis jetzt 2x verwendet, meine Haare waren weich und seidig, und das kämmen gestaltete sich seitdem nicht mehr als Problem.
Das Gute, an dem Produkt ist, wie ich finde, dass es sich nicht wie die anderen Pflegespülungen verhält die man super oft mit Wasser mischen MUSS um sie überhaupt auf zwei Quadratzentimeter des Kopfes zu bekommen.
Meine Haare fühlten sich sofort weich und schön an.
Ich kann Nivea long reapair nur empfehlen, denn das ist wirklich einmal eine Pflegespülung die etwas taugt!

Heute nur ein kurzer Bericht, denn ich plane vielleicht noch einen zweiten in dieser Woche, der soll über eine zweite (effektiv oder nicht) Methode der Haarentfernung an den Beinen (oder wo immer ihr euch die Haare entfernen wollt) handeln.

Bis dahin!


Anni

Dienstag, 20. August 2013

H- wie Hast du endlich mal geschafft das !HAUL! zu schreiben?

Wie versprochen, mein Haul-Text-Blog.
Eigentlich hatte ich das ganze schon gestern vor, aber dann wurde mir das alles irgendwie zu stressig :)
Anders gesagt: Ich hatte einfach keine Lust, und wollte schlafen!

Aber wir reden nicht lange drum herum, sondern ich zeige euch sofort was Sache ist.
Fangen wir mit letzten Freitag an, da war ich nämlich in Dresden unterwegs, und das erste was ich dort gemacht habe war: in Tally-Weijl 50€ ausgegeben :D
Und Leute, ich habe absolut keine Ahnung wie man "Weijl" ausspricht, deshalb bin ich echt froh, dass ich hier schreiben kann und nichts sprechen muss.
Manchmal hab ich sogar das Gefühl, dass die Mitarbeiter das nicht einmal wissen, wie man das ausspricht.
 Aber was hat mich denn jetzt 50€ gekostet?


Ja, also ich hab 3 Leggins gekauft, weil ich der Meinung war ich bräuchte welche, eine war 13€ aber wenn man 3 gekauft hat waren es nur noch 20€ insgesamt :)
Und dann habe ich noch diese affeng*** Weste gekauft! Das ist jetzt definitiv eines meiner Lieblingsstücke im Kleiderschrank! Die Bügelbilder waren übrigens schon drauf.
Falls ihr es seht, ja da fehlt ein Knopf, habe freundlicher Weise 5% Rabatt deswegen bekommen.
Das Gute ist, man kann das Teil wirklich zu ALLEM anziehen.
Mein Freund meinte erst das Teil wäre hässlich, aber als ichs dann anhatte fand er es auch super.
Also Tally lohnt sich, besser gesagt: Diese Weste zu haben lohnt sich definitiv!
(Übrigens ohne Rabatt: 29,95€)



Als nächstes war ich dann in Ann Christine.  Und ich verfluche mich selbst, dass ich nicht noch mehr gekauft habe.  Denn der Sale dort, ist einfach nur zum schreien.


Leider habe ich nur das mitgenommen, beides zusammen für rund 8€
Das Galaxy Top hat hinten ausgeschnittene Dreiecke drauf :)
Mir geht's bis zur Mitte der Oberschenkel, deshalb stecke ich es lieber in eine Hose rein :)
Übrigens habe ich dazu gern die Weste an ;)

Ja, dann war ich auch noch bei H&M und hab mir ein rotes Top gekauft, aber ich weiß nicht warum, ich habe kein Foto davon gemacht.

Gestern war ich mit 2 Freundinnen (Elsa & Lisa) dann noch einmal shoppen. Aus Frust das ich zu wenig gekauft hatte habe ich beschlossen mit Elsa noch einmal New Yorker zu stürmen, und meine Ausbeute von 7 teilen für 28€ war echt Hammermäßig. Vor allem was ich dafür bekommen habe!


4 Tops, jedes 3€ dann das schwarze Shirt, wo eigentlich noch ein Kreuz drauf ist für 5€
Und wieder eine Jeans Weste... für unglaubliche 5€ und die Jeansjacke war das teuerste, mit 7€
Ich würde sagen ich habe gut abgeräumt. Alles in Allem haben wir mit Elsa fest gelegt, dass der Sale in NY genauso ist, zumindest fast, wie in Ann Christine :)
Ach so, das Beste will ich euch natürlich nicht vorenthalten :D


Enthaarungs & Fußcreme :D
Die Enthaarungscreme habe ich in erster Linie deswegen gekauft, weil mich der Bericht mit der Zuckerpaste dann doch noch mehr bewegt hatte, als ich vorerst glaubte ;)
Außerdem gab es die für 85 cent in diesem Ramsch Gestell bei DM ;)
Die Fußcreme riecht wirklich gut, und meine Füße sind sehr weich.
Ich glaub die Kostete 1,25€
Und Mascara brauchte ich einfach einen neuen :)

Das war es mit meinem Haul, heute geht es nach Schweden :)

Übrigens, nächstes mal teste ich ein Nivea Produkt, das ich zugeschickt bekommen habe.
Freut euch drauf ;)

Anni

Donnerstag, 15. August 2013

Nägel

Hallo :)
Heute eine kurze Impression zu meinen Nägeln.  :) Hab ich mir nämlich aufgrund eines lang ersehnten Wunsches machen lassen, und ich find sie echt Super!
Bilder sollten für sich sprechen,  deshalb sag ich gar nicht mehr :)

Heute gehts mach Dresden und da wird geshoppt  :) ich denke noch immer daran ein haul zu machen :) wir werden sehen :)

Schönen Tag euch noch :)

Anni

PS: andere schriftart weil ich das mit Handy geschrieben habe,  schlimm?  :)

Mittwoch, 7. August 2013

Sommer, Sonne, Sugaring- Zuckerpaste

Hallo :)
Wie versprochen eine Produktbewertung, aber heute auf einem ganz neuen Level, sowohl für euch, als auch für mich :)
Eine ZUCKERsüße Freundin von mir, Ella, hat sich bereit erklärt einen Testbericht über ein von ihr neu entdecktes Produkt zu schreiben, und diese werde ich nun als "Gast-Blog" veröffentlichen. Viel Spaß mit der Zuckrigen ;)


Die meisten werden Sugaring eventuell schon mal als Zuckerpaste gehört haben. Was es mit dieser Paste auf sich hat werdet ihr hier erfahren. 

Da jetzt Sommer ist, und ich nicht jede Woche Lust zum rasieren hatte, wollte ich eine langfristigere Lösung...
Als ich auf die Haarentfernungsmethode Zuckerpaste kam, surfte ich mal wieder durch YouTube. Unzählige Videos versprachen die schmerzlosere Variante Haare zu entfernen als beim Waxing.
Ich hab daraufhin die Paste gleich selbst gemacht und ausprobiert.
Da es meiner Meinung nach einen riesen Aufwand an Zeit und Geduld mit sich bringt die Zutaten zusammen zu mischen, aber dennoch Erfolge die- ungelogen- über einen Monat blieben, entschied ich mich für die eindeutig teurere aber weniger zeitintensive Variante und bestellte die Paste schließlich über ebay für 8€.

Die Paste is überall anwendbar, außer an den Hoden oder auch auf Wunden, Muttermalen oder Narben.
Das praktische an der gekauften Paste is vorallem, dass du sie mehrmals verwenden kannst, aber sie sollte dennoch innerhalb von 1 Jahr nach dem Öffnen aufgebraucht sein. 

Nun zum wirklich wichtigen Teil:
der Anwendung! 
Da sich der "Zwischendeckel" nur durch Wärme öffnen lässt muss man die Paste in der Mikrowelle für ca 5 Minuten erwärmen.
Wenn ihr dann aber den Deckel öffnet BITTE ERST 3 MINUTEN ABKÜHLEN LASSEN und danach erst (sie sollte aber unbedingt noch warm sein) mit der Prozedur beginnen. 

Dann könnt ihr loslegen und die Paste entlang der Wuchsrichtung der betroffenen Stelle auftragen. Dabei immer wieder darüber streichen, damit die Paste auch alle Haare fassen kann. 
Beim entfernen entgegen der Wuchsrichtung in kurzen Rucken abziehen oder-wie ich es mache-abrollen(zu einem kleinen Würstchen nach oben hin hochstreichen).
Dabei werdet ihr sicher auch feststellen müssen, dass auch diese Haarentfernungsmethode nicht schmerzfrei bleibt, aber ich finde sie immer noch angenehmer als Waxing. 

Dieser Vorgang wird immer wieder wiederholt bis ihr der Meinung seid es reicht. 

Mein Fazit zur Zuckerpaste ist, dass sie auf jeden Fall nicht komplett schmerzfrei bleibt, aber schmerzloser (und wohlschmeckender ;P) ist als Waxing. Dabei ist sie aber zeitaufwendiger. Sie entfernt aber sicher jedes Haar und man hat für einige Zeit seine Ruhe. Dennoch ist es eine Panscherei selbst wenn man sie kauft.
Das wichtigste was man mitbringen sollte ist Geduld und Zeit.

Ich kann's jedem empfehlen mal auszuprobieren, aber ich kann hier leider nur von meinen Erfahrungen sprechen, deshalb ist keine Garantie für einen allgemeinen Erfolg zu versprechen.

Viel Spaß beim ausprobieren!
Eure LA (ausgesprochen: el a)
(Das habe ich dick gedruckt, weil ich es süß finde :P)

 Extra Verschluss, schützt vorm Austrocknen.

 Ja, und so sieht sie aus: Die ominöse Zuckerpaste. Sieht aus wie Honig ;) Aber keine Angst, ihr müsst euch nicht ekeln :D
















Ja, und das war es dann auch schon wieder für heute, ich hoffe es hat euch gefallen, und ihr habt mal wieder etwas neues kennen gelernt :) Auch ein riesiges Dankeschön an Ella, ich hoffe du schreibst wieder einmal :) Bis Bald :))

Anni und Ella

Montag, 5. August 2013

Ich schreibe ein Buch, und sein Name ist...

Hallöchen :)
Ja, ihr habt richtig gelesen: Ich schreibe ein Buch.
Schon in der ersten Klasse habe ich meine Begeisterung für Bücher, und speziell für das "Selber schreiben" entdeckt.
Ich habe bereits massenweise an Kurzgeschichten, und auch längeren Geschichten geschrieben, aber trotzdem ist keine der längeren fertig geworden.
Mein Problem ist, dass ich manchmal den Faden verliere und keine Lust mehr habe zu schreiben, weil mir manchmal die Ideen fehlen.
Es ist nicht nur ein Mythos, dass man Nachts besser schreiben kann. Es stimmt wirklich. Und da ich noch zur Schule gehe gestaltet sich das: "Nachts Schreiben" für mich als etwas schwierig.
Ich sage euch noch nicht wie mein Buch heißt, ich kann euch nur einen jetzigen Standpunkt geben.
Ich schreibe gerade Kapitel 6. Und habe schon ungefähr 40 Seiten fertig. Das kommt allerdings auf die Schriftgröße, Schriftart und Seitengröße an.

Ich habe auch schon ein paar mal Fragen wie: 

Ist es denn schwer, immer an der gleichen Geschichte weiter zu schreiben ohne jegliche Abwechslung?

oder

Passiert es dir nicht, dass du dich andauernd wiederholst, oder einfach zu viele Ideen auf dich einwirken, die du gar nicht unter einen Hut bringen kannst, oder manchmal gar keine Ideen hast?

Nein, es ist definitiv nicht schwer, wenn du Ideen hast. Ich setze voraus, dass wenn du ein Buch beginnst, du auch Ideen hast. Oder du wenigstens ab und zu welche hast.
Abwechslung brauche ich nicht, denn die verschiedenen Themengebiete, die mein Buch umfasst sind Abwechslung genug.

Dauernd wiederhole ich mich auch nicht, denn da ich schon seit Jahren schreibe, habe ich das ein wenig drauf :)
Und auch Ideen habe ich immer, denn ich mache mir sozusagen ein Manuskript, wie ich mein Buch gestalten möchte, und was darin vorkommen soll. Also habe ich zumindest schon einmal eine Grundidee, die ich auch versuche beizubehalten.
Und wenn man einfach einmal zu viele Ideen hat, dann sollte man die Dinge die keine relevante Rolle in der Geschichte spielen, einfach raus lassen. Der Leser muss nicht wissen, wie oft sich der Nachbar des Haupt-Charakters die Nasenhaare trimmt, oder wie oft die Katze des Charakters eine Maus frisst.


Ich hoffe ich konnte den Hobby Schreibern unter euch ein bisschen weiter helfen. Sobald mein Buch fertig ist, werdet ihr mehr darüber erfahren :)

Morgen oder Mittwoch gibt es eine Produkt Bewertung :)

Bis Dann :)

Anni